Der Live Music Mixing Workshop der Sennheiser Sound Academy und Yamaha zum ersten Mal öffentlich zugänglich

Der Live Music Mixing Workshop der Sennheiser Sound Academy und Yamaha zum ersten Mal öffentlich zugänglich

Wayne “Heights” Gittens  Vom 22. bis 24. September werden einige der besten FOH und Monitor Engineers im MusikZentrum Hannover nicht nur Theorie vermitteln, sondern zusammen mit einer Band zeigen, wie man ein Musikkonzert aufbaut, mischt und spielt.

Die Workshoptutoren Olli Voges, Wayne “Heights” Gittens und Svenja Dunkel sowie der Moderator Gregor Zielinsky arbeiten mit Topbands zusammen wie z.B. Faith No More, Söhne Mannheims, Herbert Grönemeyer und arbeiten für Award Shows wie den Echo Award und Konzerte wie Rock am Ring.

Dieser gewaltige Erfahrungsschatz garantiert den Teilnehmern des Workshop, dass sie tatsächlich Tipps und Tricks aus der Praxis lernen.

Moderator Gregor Zielinsky: “Im Laufe der letzten Jahre haben wir so viel positives Feedback auf den Workshop während der großen Musikmessen bekommen, dass wir der Meinung waren, wir sollten den Workshop auch einem interessierten Publikum anbieten.“

Bis zum 20. Juli gilt für das drei-tägige all-inclusive Paket der Frühbucherrabatt von 249 €, danach der Standardpreis von 289 €.

Der Clou an der Sache: Für diesen Preis gibt es zusätzlich ein Sennheiser Mikrofon, nämlich das Sennheiser e840, „den kleinen Bruder“ des Sennheiser e 935, mit dem viele Stars wie Nelly Furtado oder Xavier Naidoo wireless singen.

livemusicworkshop2_220px

About the Author